27.10.01 23:20 Uhr
 309
 

Angeklagt wegen Schwarzfahren - Anwältin schenkte ihm Ticket

Der Rentner Karl ist 73 Jahre alt und noch ganz rüstig.
Er reiste gerne mit der Bahn kreuz und quer durch Düsseldorf, aber hatte keinen Fahrschein. Nachdem man in nun das 15. Mal erwischte, musste er vor das Amtsgericht.

Karl war schon vorbestraft - aber wegen Delikten, die es heute bei den Gesetzesvorschriften nicht mehr gibt. Karl versprach, es nie wieder zu tun. Daraufhin stellte die Richterin das Verfahren ein.


Karl, der noch Sachen aus der Justizvollzugsanstalt holen musste, bekam von seiner Anwältin ein Bahnticket geschenkt, um eine Wiederholungstat zu vermeiden.


ANZEIGE  
WebReporter: Sylviakassel
Rubrik:   Regionen
Schlagworte: Schwarz, Anwalt, Ticket, Angeklagt
Quelle: www.express.de


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rassistischer Deutschland Hasardeur macht Propaganda
Inzest-Deutsche: Sohn vergewaltigt Mutter im Suff- Ihr stöhnen machte ihn an...
Wie beim IS - Kinder erst von Neonazis vergewaltigt, dann an andere verkauft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?