27.10.01 19:33 Uhr
 288
 

Kampfflugzeuge in Italien fangen verdächtige afrikanische Antonow ab

Der Zwischenfall ereignete sich im nördlichen italienischen Hoheitsgebiet in der Nähe der Grenze Österreichs. Die Antonow, die den Kampfflugzeugen auffiel, stammt aus Afrika, von wo genau wurde nicht bekannt gegeben.

Die Antonow hatte sich zusätzlich zum Eindringen in italienisches Hoheitsgebiet dadurch verdächtig gemacht, da es im Flugplan 'Unregelmäßigkeiten' gab.

Schlussendlich wurde das Flugzeug von den Kampfjets außer Landes eskortiert. Was genau vorgefallen ist, wird sich erst kommende Woche nach den Recherchen der italienischen Luftwaffe zeigen.


WebReporter: grafikwelt
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Italien, Kampf, Kampfflugzeug
Quelle: afp.sharelook.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fahranfänger gestoppt: 18-Jähriger rast mit fast 200 km/h durch Berlin
USA: Bulldogge beißt Pädophilem bei frischer Tat den Penis ab
Finnland: Es gibt nun eine Insel nur für Frauen



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kalbsleber eingepackt, Obst bezahlt - 208.000 Euro Strafe
Kurden bitten Assad um Hilfe
Nanobots können ohne Nebenwirkungen Tumore verkleinern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?