27.10.01 18:35 Uhr
 502
 

Bush denkt nicht daran, die Angriffe wegen des Ramadan zu unterbrechen

Der hohe und heilige Ramadan Ende November ist für Präsident Georg W. Bush alles andere als ein Grund, die Angriffe auf Afghanistan und die Taliban zu unterbrechen.

Auf keinen Fall, wie ein hoher Beamter sagte, den Bush ist äußerst verärgert und meinte: Wer respektiert den unsere amerikanischen Feiertage.

Islamische Führer urgierten um eine Unterbrechung der Angriffe während der hohen Feiertage des Ramadan.


WebReporter: grafikwelt
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Angriff, George W. Bush, Ramadan
Quelle: www.usnews.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?