27.10.01 19:13 Uhr
 3.610
 

Osama: Witze, Spott und makabre Fakes - Amis sind darin am besten

Osama Bin Laden ist nach den Terroranschlägen zum meistgesuchtesten Mann der Welt erklärt worden. Die Amerikaner brachten aber schon Tage später über das Internet Jokes, Fotomontagen und makabre E-Mails unter die Menschen aus aller Welt.

Vor allem zwei E-Mails haben mittlerweile Millionen von Internetusern erhalten. In der einen wird Osama Bin Laden von seiner Versicherung informiert, dass angesichts der jetzigen Lage seine Lebensversicherung gekündigt werden muss.

Ebenso mittlerweile schon fast für jedermann witzig, die persönliche Einladung: 'Wir möchten sie persönlich einladen, nun auch einmal die anderen netten Produkte aus dem Hause Boeing kennen zu lernen.' Als Beilage eine Broschüre über Kampfbomber.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: martinsabutsch
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Spott
Quelle: www.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donauwörth: Angeblich gehbehinderter Häftling verschwindet zu Fuß aus Klinik
Sri Lanka: Fluggast versteckte ein Kilogramm Gold in seinem Hintern
Bayern: Polizei rückte wegen betrunkenem Waschbären aus



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Frauke Petry: Auch NRW-Chef Marcus Pretzell tritt aus AfD aus
David Bowie versteckte sich unter Tisch vor Roger Moore
Twitter löscht Trump-Tweets nicht: Der "Nachrichtenwert" sei zu groß


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?