27.10.01 17:34 Uhr
 17
 

BIRD erspäht Waldbrände aus der Umlaufbahn

Mit einer indischen Trägerrakete wurde am 22.10.2001 der deutsche Satellit BIRD in seine Umlaufbahn gebracht. Es handelt sich um einen Probelauf eines Frühwarnsystems für Brände. Feuer lässt sich aus der Luft schneller entdecken als vom Boden.

Bisher gibt es noch keinen Satelliten in der Umlaufbahn, der eine solch wichtige Aufgabe wahr nimmt. BIRD arbeitet im Infrarotbereich. Seine Sensoren sind eine Neuentwicklung, die vorher im Labor und auf Flugzeugen getestet wurde.

Das ist nicht das einzig neue an BIRD. Außerdem hat er ein neues Navigationssystem und zur Stabilisation seiner Lage neu entwickelte Drallräder. Sein Bordcomputer ist aus vier Rechnern zusammengesetzt, eine Neuentwicklung des Frauenhofer-Institutes.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sgottschling
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Umlauf, Umlaufbahn
Quelle: www.astronews.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Atheisten sind intelligenter als religiöse Menschen
Bundesforschungsministerin: Das Deutsche Internetinstitut kommt nach Berlin
Teneriffa: Spuren eines 130-Meter-Tsunamis gefunden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niederrhein: Möglicherweise bewaffneter Psychiatrie-Insasse geflohen
Brand am Flughafen Berlin-Schönefeld
Brüssel: Donald Trump schubst Regierungschef arrogant zur Seite


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?