27.10.01 17:34 Uhr
 17
 

BIRD erspäht Waldbrände aus der Umlaufbahn

Mit einer indischen Trägerrakete wurde am 22.10.2001 der deutsche Satellit BIRD in seine Umlaufbahn gebracht. Es handelt sich um einen Probelauf eines Frühwarnsystems für Brände. Feuer lässt sich aus der Luft schneller entdecken als vom Boden.

Bisher gibt es noch keinen Satelliten in der Umlaufbahn, der eine solch wichtige Aufgabe wahr nimmt. BIRD arbeitet im Infrarotbereich. Seine Sensoren sind eine Neuentwicklung, die vorher im Labor und auf Flugzeugen getestet wurde.

Das ist nicht das einzig neue an BIRD. Außerdem hat er ein neues Navigationssystem und zur Stabilisation seiner Lage neu entwickelte Drallräder. Sein Bordcomputer ist aus vier Rechnern zusammengesetzt, eine Neuentwicklung des Frauenhofer-Institutes.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sgottschling
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Umlauf, Umlaufbahn
Quelle: www.astronews.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russischer Raumtransporter verloren
Studie: Religiöse Rituale wirken auf unser Gehirn wie Drogen
Australien: Massensterben von Korallen im Great Barrier Reef



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Darum hat die ARD nicht über den mutmaßlichen Mordfall in Freiburg berichtet
Deutschland will noch im Dezember einige afghanische Flüchtlinge abschieben
Erbschaft für schottisches Dorf, weil deutscher SS-Mann gut behandelt wurde


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?