27.10.01 17:34 Uhr
 17
 

BIRD erspäht Waldbrände aus der Umlaufbahn

Mit einer indischen Trägerrakete wurde am 22.10.2001 der deutsche Satellit BIRD in seine Umlaufbahn gebracht. Es handelt sich um einen Probelauf eines Frühwarnsystems für Brände. Feuer lässt sich aus der Luft schneller entdecken als vom Boden.

Bisher gibt es noch keinen Satelliten in der Umlaufbahn, der eine solch wichtige Aufgabe wahr nimmt. BIRD arbeitet im Infrarotbereich. Seine Sensoren sind eine Neuentwicklung, die vorher im Labor und auf Flugzeugen getestet wurde.

Das ist nicht das einzig neue an BIRD. Außerdem hat er ein neues Navigationssystem und zur Stabilisation seiner Lage neu entwickelte Drallräder. Sein Bordcomputer ist aus vier Rechnern zusammengesetzt, eine Neuentwicklung des Frauenhofer-Institutes.


WebReporter: sgottschling
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Umlauf, Umlaufbahn
Quelle: www.astronews.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: AfD-Wähler sind keine Abgehängten, sondern einfach radikal rechts
London: Fettberg in Kanalisation soll in Biodiesel umgewandelt werden
Kunststoffe mithilfe von Enzym aus Algen synthetisierbar



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Atomkonflikt: USA und Europa mit weiteren Sanktionen gegen Nordkorea
Polen: Wildtier schürt "Hass auf Deutschland"
airberlin: Prämienmeilen können wieder eingelöst werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?