27.10.01 17:14 Uhr
 2.544
 

Hunderte von Vögeln stürzen sich in den Tod

Die Einwohner der indischen Stadt Jatinga versammeln sich derzeit nächtlich mit brennenden Fackeln in den Wäldern der Region, um Zeugen eines unglaublichen Naturphänomens zu sein.

Dem Licht der Fackeln entgegenfliegend, stürzen sich Hunderte der Tiere in einem scheinbar hypnotischen Zustand in den Tod.

Ornithologen vermuten, dass die Vögel den Lichtquellen entgegenfliegen, um nach Schutz vor den gegenwärtig heftigen Winden des Oktobers sowie den dichten Nebelschwaden zu suchen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: timjonas
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Tod, Vogel
Quelle: www.ananova.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Im Netz: Zwei Venezolaner verbrauchen zu viel Strom für Bitcoin-Mining
Kacke am Dampfen: Hält Vogel-Kot die Arktis kalt?
Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Flüchtlinge sollen sich mehr in die Politik einmischen
Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich
Bushido oder Kay One sind weder King noch Prince


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?