27.10.01 16:47 Uhr
 432
 

Hoher Anstieg von Syphilis in San Francisco

Hauptsächlich homo- und bisexuelle Männer, die ungeschützten Sex mit mehreren Partnern haben, sind für den hohen Anstieg von Syphilis in San Francisco verantwortlich. Bis zum September 2001 wurden bereits 116 Fälle gemeldet.

Zum Vergleich gab es 2000 insgesamt 71 Fälle, 1999 47 Fälle und 1998 39 Fälle von Syphilis. 93 der Fälle in diesem Jahr wurden bei homo- oder bisexuellen Männern bekannt.

Die Erkrankungen resultieren unter anderem aus Bekanntschaften in Sex Clubs und aus dem Internet. Die 93 Männer hatten mit 1225 Partnern sexuelle Kontakte, konnten aber nur 8% von ihnen namentlich benennen.


WebReporter: zornworm
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Anstieg, San Francisco
Quelle: www.lasvegassun.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

San Francisco: Museum lässt Rattenplage in Café auf begeisterte Gäste los
USA: Stromausfall legt San Francisco teilweise lahm
San Francisco: Christen verklagen Stadt wegen öffentlichem Pissoir in Park



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

San Francisco: Museum lässt Rattenplage in Café auf begeisterte Gäste los
USA: Stromausfall legt San Francisco teilweise lahm
San Francisco: Christen verklagen Stadt wegen öffentlichem Pissoir in Park


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?