27.10.01 14:53 Uhr
 122
 

Fanpost unerwünscht: Anthraxangst legt "Akte X" lahm

Zur Zeit ist die übliche Fanpost für die Serienstars der beliebten 'X-Files' unerwünscht. Die Produktionsfirma der Serie 'Ten Thirteen' hat diese Aussage getroffen und mitgeteilt, dass Post aus unbekannten Quellen nicht mehr geöffnet wird.

Hintergrund ist die Befürchtung des Konzerns, mit Anthrax verseucht zu werden. Nun werden die Fans gebeten, ihre Fanpost via E-Mail den Stars zukommen zu lassen.

Die E-Mail Adresse lautet: 'askthexfiles@fox.com'.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Gucky
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Akte
Quelle: www.ananova.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsches TV zeigt viele Filme zum 100. Geburtstag von Hollywood-Urgestein Kirk Douglas
Böhmermanns Gagschreiberin rechnet mit Sexismus ab: "Schuld ist meine Scheide"
Verlobung: "Gotham"-Stars Ben McKenzie und Morena Baccarin auch in echt ein Paar



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?