27.10.01 14:16 Uhr
 2.389
 

Neue Erfindung: Ton, der das Gehirn manipuliert

Eine neue Entwicklung von britischen Wissenschaftlern ist ein Ton, der es dem Hörer unmöglich macht, ihn zu ignorieren.
Man kann sein Gesicht also praktisch nicht von der Quelle des Tons abwenden.

Die Wissenschaftler werteten hierzu zahlreiche Töne aus, die vom menschlichen Gehirn sehr schnell lokalisiert werden können.

Einsatzgebiet: Alarmanlagen in Kaufhäusern und Handys.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: helgebrauer
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Gehirn, Erfindung, Ton
Quelle: www.hoerbild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: Gerichtsurteil - Kein Datenausgleich zwischen Facebook und WhatsApp
Lara Croft ist zurück: "Tomb Raider" kann nun im Browser gespielt werden
Achtung beim Druckerkauf: so zocken Hersteller ab



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

2017 bisher schon >1000 Migranten/Flüchtlinge auf dem Mittelmeer ertrunken
USA: Korruptionsskandal - Hawaii-Urlaub gegen Waffenschein