27.10.01 14:10 Uhr
 441
 

Vorwurf: Spanien betrügt EU in Millionenhöhe

Die spanische Regierung hat scheinbar die EU-Subventionen für den Flachsanbau im eigenen Land schamlos missbraucht.

Umgerechnet 250 Millionen DM hat die spanische Regierung auf illegalem Wege in die eigenen Kassen gespült.

Nun fordert die EU eine Rückzahlung der Gelder. Gegen diese Entscheidung will das spanische Agrarministerium Einspruch einlegen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: KingRandy
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Million, EU, Spanien, Vorwurf
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tabakkonzern Philip Morris zahlte eine halbe Million für politisches Sponsoring
AfD bereitet Antrag zur Abschaffung des Rundfunkbeitrags vor
USA: Mysteriöse Datenfirma will Donald Trumps Sieg ermöglicht haben



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/1. Bundesliga: Darmstadt 98 entlässt Trainer Norbert Meier
"Tagesschau" berichtet nun doch über Mord an Freiburger Studentin
Tabakkonzern Philip Morris zahlte eine halbe Million für politisches Sponsoring


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?