27.10.01 13:49 Uhr
 22
 

"Rags" - ein Broadway-Flop wird in London wiederbelebt

1986 floppte das Musical 'Rags' am Broadway gar fürchterlich - nach nur drei Vorstellungen wurde die Produktion wieder abgesetzt.
In dieser Woche wurde die Show in London wiederbelebt.

'Rags' wurde von Charles Strouse komponiert, der für Hits wie 'Annie' verantwortlich zeichnet. Die Texte stammen von Stephen Schwartz, dem Texter von 'Godspell'.

Matthew White, Regisseur der aktuellen London-Inszenierung, hat die Show nach eigenen Aussagen einer gründlichen Neubearbeitung unterzogen.
Bis 2. Dezember 2001 steht das Musical im Bridewell am Spielplan.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tRaUmI
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: London, Flop, Broadway
Quelle: www.ananova.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Papst Franziskus: Es ist besser ein Atheist zu sein als ein habgieriger Christ
Los Angeles: Neues Museum für Eiscreme-Fanatiker
Baden-Württemberg: AfD will gegen zeitgenössische Kultur und Kunst vorgehen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mit der Taxidrohne ins Büro
Im Jahr 2016 gab es einen Rekord an weiblichen Protagonisten in Filmen
Papst Franziskus: Es ist besser ein Atheist zu sein als ein habgieriger Christ


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?