27.10.01 12:59 Uhr
 20
 

Selbstmord: Mann vergaste sich und seine Freundin

Heute ist am Westbahnhof beim Lagerplatz in Villach ein Auto gefunden worden, in dem 2 Leichen waren. Es war ein Mann und eine Frau. Die Frau war gefesselt.

Der Mann hat seine Freundin und sich selbst getötet. Er hat angeblich von den Eisenbahnwaggons Schläuche abgerissen und dann die Abgase vom Auspuff ins Innere des Autos geleitet, damit sie beide sterben.

Es handelte sich dabei wahrscheinlich um ein Beziehungsdrama. Die beiden sind nach Angaben an den Gasen erstickt.


ANZEIGE  
WebReporter: BogiBogner
Rubrik:   Regionen
Schlagworte: Mann, Freund, Selbstmord
Quelle: oesterreich.orf.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Martin Schulz bekommt Rüge wegen Vetternwirtschaft in Brüssel
NRW: Salafisten rekrutieren weiterhin, jetzt verstärkt auch Frauen
Geld für Schnaps und Frauen: Eurogruppenchef Dijsselbloem in der Kritik


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?