27.10.01 11:11 Uhr
 229
 

US-Regierung bestätigt Beschuss ziviler Ziele

Die US-Regierung hat bestätigt, dass versehentlich die Lagerhalle des Roten Kreuzes und ein Wohngebiet in Kabul getroffen worden sind.


Nach Angaben des Roten Kreuzes wurde das Lager mit zwei Bomben getroffen,
wodurch alles, was sich darin befand, verbrannte.



Es wird vermutet, dass die fehlgeleitete Bombe, die ins Wohngebiet einschlug, einem nahe gelegenen Militärstützpunkt galt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: TheCrete
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Regierung, Regie
Quelle: www.netzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesfinanzminister Schäuble verspricht Steuersenkung nach der Wahl 2017
Offene Stellen beim Bundeskriminalamt: Bewerber fallen bei Deutsch-Tests durch
Ermutigung für Whistleblower: Netzwerk gründete Rechtshilfefonds



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesfinanzminister Schäuble verspricht Steuersenkung nach der Wahl 2017
Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?