27.10.01 10:24 Uhr
 18
 

Justizskandal: Prozess gegen rechte Brandstifter erst 9 Jahre später

Jetzt ist der Brandanschlag auf das Sonnenblumen-Haus in Rostock Lichtenhagen schon neun Jahre her, da beginnt endlich die Gerichtsverhandlung gegen die rechtsradikalen Täter.

Andreas Labi, Sprecher des Justizministeriums, sagt, dass ein Großteil der mit den Krawallen zusammenhängenden Fällen bereits sechs Monate danach abgeschlossen war.

CDU-Fraktionschef Eckhardt Rehberg hält die ganze Geschichte für einen Justizskandal, weil er meint, dass Gewalttäter in Mecklenburg-Vorpommern scheinbar darauf bauen, dass sie nicht viel zu befürchten haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: JesusSchmidt
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Prozess, Brand, Justiz, Brandstifter
Quelle: www.ostsee-zeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Unicef"-Bericht: 1,4 Millionen Kindern droht der Hungertod
Neuer 7-Punkte-Plan von Martin Schulz
Identitätsprüfung: BAMF soll in Handys von Asylbewerbern schauen dürfen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Unicef"-Bericht: 1,4 Millionen Kindern droht der Hungertod
Melbourne: Flugzeug stürzt auf ein Outlet-Center
Nintendo enttäuscht die Fans: Kein Gratis-Spiel für die Nintendo Switch


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?