27.10.01 09:46 Uhr
 682
 

Verstorbener Einwanderer hinterlässt New York sein gesamtes Vermögen

Ein in den 50iger Jahren in die USA eingewanderter Pole hat jetzt nach seinem Tod der Stadt New York sein gesamtes Vermögen hinterlassen. Der selbständige Handwerker war im Alter von 86 Jahren im Bundesstaat Minnesota einem Herzanfall erlegen.

In seinem Testament verfügte er, dass die Hinterlassenschaft von immerhin einer Million Dollar der Stadt New York zu Gute kommen soll. Der Bürgermeister und die Stadträte sollen das Geld zu ihren Zwecken verwenden, verfügte er.


ANZEIGE  
WebReporter: omi
Rubrik:   Regionen
Schlagworte: New York, Vermögen, Einwanderer, Verstorbene, Verstorbener
Quelle: www.BerlinOnline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Einwohner startet Petition gegen Melania Trump - Sie soll wegziehen
One-Hit-Wonder Colonel Abrams verstirbt 67-jährig als Obdachloser in New York
USA: Donald Trumps Schutz in New York kostet pro Tag eine Million Dollar



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Einwohner startet Petition gegen Melania Trump - Sie soll wegziehen
One-Hit-Wonder Colonel Abrams verstirbt 67-jährig als Obdachloser in New York
USA: Donald Trumps Schutz in New York kostet pro Tag eine Million Dollar


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?