27.10.01 06:23 Uhr
 243
 

England: Spielwarenkette wirft 'Harry Potter 'Artikel aus den Regalen

Alan Simpson, Direktor der britischen Spielwarenkette 'Toy Town' hat alle Artikel von Harry Potter aus seinen Beständen herausgenommen. Simpson ist der Meinung, dass Harry Potter die Kinder zu schwarzer Magie und Zauberkraft animieren würde.

Die Eltern der Kinder sollen erkennen, dass es andere Dinge gibt die sie ihren Kindern schenken können, als diese Okkulten Sachen über Harry Potter.
Auch wenn Simpson mit Einbußen für das kommende Weihnachtsgeschäft rechnen muß wird er daran festhalten.

Mitte November wird der neue Harry Potter Film starten und es wird erwartet das die Nachfrage nach Harry Potter Artikeln stark ansteigen wird.


WebReporter: Pono
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Spiel, England, Harry Potter, Artikel, Regal
Quelle: www.kath.net

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Pokemon Go"-Macher werden 2018 "Harry Potter"-Game veröffentlichen
"Harry Potter"-Autorin J. K. Rowling entschuldigt sich für falschen Trump-Tweet
"Harry Potter"-Autorin J. K. Rowling wandelte Manuskript in Halloween-Kostüm um



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Pokemon Go"-Macher werden 2018 "Harry Potter"-Game veröffentlichen
"Harry Potter"-Autorin J. K. Rowling entschuldigt sich für falschen Trump-Tweet
"Harry Potter"-Autorin J. K. Rowling wandelte Manuskript in Halloween-Kostüm um


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?