27.10.01 00:53 Uhr
 32
 

Kakerlaken wissen, wo es in der Küche was zu fressen gibt

Wissenschaftler aus Frankreich haben durch Tests herausgefunden, dass Kakerlaken nicht ziellos nach Nahrung suchen, sondern sich durch Erfahrungen potentielle Futterquellen merken.

Die Forscher markierten eine Futterstelle und platzierten nach einer gewissen Zeit das Futter an einem anderen Ort mit einer neuen Markierung. Dann wurde das Futter von der Markierung genommen.

Die Schaben suchten danach an der neuen markierten Stelle weiter.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: LE0PARD
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Küche, Kakerlake
Quelle: www.wissenschaft.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt
Russischer Raumtransporter verloren
Studie: Religiöse Rituale wirken auf unser Gehirn wie Drogen



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kulturelle Bereicherung: Den After stilvoll reinigen
Kulturelle Bereicherung: Den Anus stilvoll reinigen
Kulturelle Bereicherung Teil 1: Den Anus stilvoll reinigen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?