27.10.01 00:21 Uhr
 44
 

Aufräumkräfte am World Trade Center waren Chemikalien ausgesetzt

Ein Bericht der amerikanischen Sicherheitsbehörde kritisierte kürzlich, dass Hilfskräfte und Arbeiter nach dem World Trade Center-Unglück gefährlichen Chemikalien ausgesetzt waren.

Ein Bericht belegte, dass die Luft an der Unglücksstelle mit gefährlich hohen, nicht zulässigen Werten von Chrom und Benzol verschmutzt war.

Ferner wird kritisiert, dass die Arbeiter gegen diese Verschmutzung nicht ausreichend durch spezielle Kleidung geschützt waren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: LE0PARD
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: World, World Trade Center, Chemikalie
Quelle: www.ananova.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Ronald Perelman spendet 75 Millionen Dollar für Kunst im World Trade Center
9/11-Redux: Anschlag auf World Trade Center soll in Thailand nachgestellt werden
Anschlag aufs World Trade Center als Game: 9/11 aus der Ego-Sicht nacherleben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Ronald Perelman spendet 75 Millionen Dollar für Kunst im World Trade Center
9/11-Redux: Anschlag auf World Trade Center soll in Thailand nachgestellt werden
Anschlag aufs World Trade Center als Game: 9/11 aus der Ego-Sicht nacherleben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?