26.10.01 20:07 Uhr
 62
 

Vor Gericht: SMS-lesender LKW-Fahrer überfuhr Schülerin

Das Essener Gericht behandelt zur Zeit einen Fall, in dem ein LKW-Fahrer offensichtlich durch das Ablesen einer SMS unaufmerksam war und eine 21-Jährige Frau tödlich überfuhr. Der 38-Jährige ist nun der fahrlässigen Tötung angeklagt.

Fest steht, dass der LKW-Fahrer zum Zeitpunkt des Unfalls eine SMS erhalten hatte. Nun muss geklärt werden, ob er auch während der Fahrt einen Blick auf das Handy geworfen hatte.

Bisher wurde noch kein Urteil gefällt, die Verhandlung wurde vertagt.


WebReporter: LE0PARD
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Gericht, Schüler, Fahrer, SMS, LKW
Quelle: www.cityweb.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: 18-jähriger G20-Gegner bleibt trotz Haftverschonung weiter in U-Haft
Los Angeles: Zwei Kinder von Polizeiauto überfahren - beide tot
AC/DC-Gitarrist Malcolm Young im Alter von 64 Jahren verstorben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundeswehr: Zahl der gemeldeten Sexualstraftaten deutlich gestiegen
"Minions"-Macher arbeiten an "Super Mario" Animationsfilm
Hamburg: 18-jähriger G20-Gegner bleibt trotz Haftverschonung weiter in U-Haft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?