26.10.01 19:31 Uhr
 1.223
 

Strato erlahmt: E-Mails abrufen mittlerweile fast nicht mehr möglich

Der POP3-Server des Webhosters Strato antwortet nur mehr ganz selten. Kunden sind zunehmend verärgert. E-Mails abrufen wird für den Kunden fast unmöglich.

Strato rechtfertigt die schlechte Erreichbarkeit seines Servers 'durch verstärkte Anfragen der Kunden an den Mailservern'. Unmut macht sich jetzt bei den Nutzern breit. Im eigenem Forum kündigt man an, erst Mitte November eine bessere Performance zu bieten.

Der Technikpartner von Strato KPNQwest meldete sich dann bei heise-online : 'Der Server hat seine Auslastungsgrenze erreicht'. Man arbeite aber an einem Upgrade des Filesystems und rechne am kommenden Montag mit einer deutlichen Leistungssteigerung.


WebReporter: martinsabutsch
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: E-Mail, Strato
Quelle: www.heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Regierung will Netzneutralität aufheben: Zwei-Klassen-Internet droht
Digitaler Assistent: Sprachbefehl "100 Prozent" lässt Siri Notruf wählen
Android-Geräte verraten Google Standort, auch wenn Funktion abgeschaltet wurde



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

HIV: Kein Rückgang bei Neuinfektionen
Argentinien: Verschwundenes U-Boot - Bericht über Explosion
Fußball: WM-Teilnehmer Peru droht Ausschluss - Rückt dann Italien nach?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?