26.10.01 18:19 Uhr
 27
 

Aufbesserung der Rente: Pensionär hatte Drogen für 1 Mio.DM im Auto

In England steht jetzt ein 65jähriger Rentner vor Gericht, der sich wegen Drogenhandel zu verantworten hat.

Bei einer Routinekontrolle wurde das Auto des Rentners von Polizisten an den Straßenrand gewunken.

Bei der Untersuchung des Fahrzeuges stellte die Polizei drei Kilogramm Heroin sicher.
Bei einer anschließenden Hausdurchsuchung wurden weitere 20.000 Ecstasy-Pillen und zehn Kilo Cannabis sichergestellt.

Die Gerichtsverhandlung dauert zur Zeit noch an.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ODY
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Auto, Droge, DM, Rente, Pension, Pensionär
Quelle: www.ananova.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kos: Seebeben erschreckt Touristen
Frankreich: Tabakhändler verhüllen aus Protest hunderte Radarfallen
Nach verheerenden Waldbränden: Eukalyptus-Anbau in Portugal in Kritik



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Digitalisierung in der Gastronomie
USA: Sprecher des Weißen Hauses tritt zurück
Deutlicher Rückgang der Ölpreise


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?