26.10.01 17:11 Uhr
 29
 

Warum Fische Enspannung brauchen

Entspannte Fische schmecken besser - diese These stellt zumindest der griechische Forscher Papoutsoglou in den Raum. Unnatürlich gehaltene Fische, die ihr Dasein in Wassertanks fristen müssen, litten unter Depressionen und Stress.

Sowas würde sich auf den Geschmack des Fisches auswirken. Als Alternative schlägt der Forscher vor, die Wassertanks farbig zu gestalten und den Fischen ein besseres Futter zu geben.

In Griechenland werden weltweit die meisten Salzwasserfische gezüchtet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Zwusel
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Fisch
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wissenschaft: Frühstück ist so gefährlich wie Rauchen
Fantasiewissenschaft: Wie lange würden wir eine Zombieepidemie überleben?
US-Justizministerium verklagt Oracle: Weiße Angestellte bekommen mehr Gehalt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutscher nimmt seine Tochter in Umkleidekabine
Ekel-Deutsche: Vater "f_ickt" Sohn (19 Tage alt) tot
Nach Rücktritt von Sigmar Gabriel: Brigitte Zypries neue Wirtschaftsministerin?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?