26.10.01 15:17 Uhr
 4
 

Schneller Datenaustausch im Städteverbund

Ein neuartiges Hochgeschwindigkeitsdatennetz wird in Zukunft die Städte Trier, Saarbrücken, Metz und Luxemburg verbinden. Diese vier unterschrieben nun einen Vertrag, und damit ist das Monopol gebrochen.

Erstmals sollen die Unternehmen in diesen Städten davon den Nutzen haben, Daten schneller transportieren zu können. Die Kosten für dieses Projekt belaufen sich auf ca. 200.000 Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: HaraldM
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Stadt, Daten
Quelle: www.n24.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand
Der Osten hetzt gegen Flüchtlinge, meint aber die Deutschen.



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?