26.10.01 15:36 Uhr
 342
 

Blue Sänger lästert über WTC Attacke

In einem Zeitungs-Interview mit der britischen 'The Sun' regte sich Lee, ein Sänger der britischen Band Blue, über den 'unverhältnismäßigen' Rummel um New York und die Attacken auf das World Trade Center auf.

Blue waren am 11. September selber in New York und mussten das fürchterliche Ereignis mit eigenen Augen ansehen. Trotzdem reagierte Lee nicht gerade positiv.

'Wen kümmert schon New York, wenn Elefanten getötet werden? Tiere müssen geschützt werden und das ist viel wichtiger. Die ganze NY-Geschichte wird total aufgeblasen,' so Lee. Jetzt gibt es aber eine offizielle Entschuldigung auf der Blue-Homepage.


WebReporter: Nicz
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Sänger, Attacke, Attac
Quelle: www.yam.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Einlass nur für Frauen bei kommender K.I.Z.-Tour
Sexueller Missbrauch: Alec Baldwin findet Vorwürfe an Woody Allen "unfair"
Ermittlungen gegen Seal: Sänger soll Schauspielerin sexuell belästigt haben



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dresden: Zwölfjähriger als Messerstecher vom Hauptbahnhof ermittelt
Cottbus: schon wieder Messerangriff am Einkaufszentrum
Großbritannien führt Ministerium für Einsamkeit ein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?