26.10.01 14:30 Uhr
 12
 

Aufschwung Ost: Schwedter Binnenhafen eröffnet

Brandenburgs Verkehrsminister Hartmut Meyer konnte heute ein Neubauprojekt der Öffentlichkeit übergeben. Hier werden keine Pkws rollen, sondern Binnenschiffe Ladung nehmen und löschen. Die Rede ist vom Schwedter Oderhafen.

In nur ca. 18 Monaten Bauzeit wurde der Standort aus dem märkischen Sand gestampft, auch die Proteste von Umweltschützern, die sich gegen eine Ausbaggerung der Hohensaaten-Friedrichsthaler-Wasserstraße wandten, waren erfolglos.

Erste Ansiedelungen von Wirtschaftunternehmen am Hafen erwecken den Anschein, als seie die Kalkulation, neue Arbeitsplätze in die strukturschwache Region zu holen, aufgegangen. Ein neues 'Tor zum Osten' soll der Hafen werden, so der Gesamteindruck.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: DevilsGrandma
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Aufschwung
Quelle: www.moz.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Whistleblowing-Boom im Finanzsektor und Behördenpannen: Grüne fordern Gesetz
Steuerzahlerbund kritisiert Milliarden-Subventionen für unnötige Projekte
Italien: Im ganzen Land treten Taxifahrer wegen Uber in Streik



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Apple stellt farbiges iPhone und neue iPads vor
Nach Einreiseverbot für Sängerin: Wird Russland via Satellit an ESC teilnehmen?
Kassel: Islamverein verboten, Moschee geschlossen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?