26.10.01 14:10 Uhr
 2.274
 

500.000 Mark Belohnung für den ehrlichen Finder

Der Rentner Luigi Bollani bietet dem ehrlichen Finder seines verloren gegangenen Gewinnscheins einen Finderlohn in Höhe von 500.000 Mark.

Bevor er mit seinem Hund Gassi - gehen wollte, kaufte er sich ein Rubbellos und gewann den Höchstpreis von 1 Million Mark. Kurze Zeit später bemerkte der 69-jährige, dass er seinen Gewinnschein verloren hat.

Noch bevor er den Schein verlor, machte er eine Kopie von dem Schein. Doch das reicht nicht aus, um seinen Gewinn einzulösen.
Nun wartet der Rentner auf den Finder, um mit ihm den Gewinn zu teilen.


WebReporter: Giovanne-Elber
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Belohnung, Finder, Ehrlichkeit
Quelle: www.chartradio.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Steinzeitpädagogik": Handyverbot an bayerischen Schulen könnte gekippt werden
Stuttgart: Café sorgt mit Jogginghosen-Verbot für Aufregung
Bochum: Terrorsperren sollen Weichnachtsmärkte sicherer machen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Art von Cyanobakterien kann 90 Prozent Krebszellen im Körper töten
Kunstkohle aus Geflügelkot
"Todesstoß": Jusos strikt gegen eine Große Koalition


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?