26.10.01 13:40 Uhr
 45
 

Microsofts Portal MSN.com will Fremd-Browser wieder zulassen

Microsoft hat vor, wieder Fremd-Browsern, wie z.B. Opera, Netscape oder Mozilla, Zugriff auf die Portal-Seite MSN.com zu gestatten.

Gesperrt sind die Seiten für fremde Browser, laut Microsoft, da diese den neusten XHTML-Standard nicht zur Genüge beherrschen würden. Der Hersteller von Opera hat dies zurückgewiesen, da deren Browser XHTML erstklassig unterstützen würde.

Man sollte sich die Ironie vor Augen führen, dass Microsofts Webseiten jedoch in keinster Weise dem W3C-Standard entsprechen. Dank des W3C-Validator kann man sich selbst darüber ein Bild machen (Link s. Quelle).


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: blinky2
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Microsoft, Browser, Portal, Porta, MSN
Quelle: www.heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Facebook-Chef hat zwölf Mitarbeiter zur Löschung von Hassposts auf seinem Profil
Facebook- und Nachrichtenseiten verbreiten Fake News über Angela Merkel
Wissenschaftler fordert verpflichtendes Lesen von Texten, die man teilen möchte



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Peer Mertesacker bleibt bei Arsenal London
Laut Umfrage masturbieren 39 Prozent heimlich während der Arbeit
Fußball/FC Bayern: Arjen Robben sieht Gefahr in verkleinertem Kader


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?