26.10.01 13:10 Uhr
 1
 

UnitedHealth: Gewinn steigt um 27 Prozent

Die UnitedHealth Group Inc., das zweitgrößte Healthcare-Unternehmen in den USA, meldete am Freitag, dass ihr Gewinn im dritten Quartal um 27 Prozent gestiegen ist, was höhere Prämien und gestiegene Kundenzahlen zurückzuführen ist.

Der Nettogewinn lag bei 231 Mio. Dollar bzw. 71 Cents pro Aktie gegenüber 182 Mio. Dollar bzw. 54 Cents pro Aktie im Vorjahr. Analysten hatten einen Gewinn von 70 Cents pro Aktie erwartet. Der Umsatz kletterte von 5,37 Mrd. Dollar im Vorjahr auf nun 5,94 Mrd. Dollar.

Der Konzern rechnet zudem damit, das prognostizierte Gewinnwachstum für 2001 von 30 Prozent zu übertreffen. In 2002 geht man von einem EPS-Wachstum von 17-19 Prozent aus.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: