26.10.01 13:10 Uhr
 168
 

GM - Benzinentschwefelung im Auto

Um die Brennstoffzellenfahrzeuge die mit Benzin betrieben werden sollen früher zur Marktreife zu bringen, wollen General Motors und Chevron Texaco eine mehrjährige Zusammenarbeit eingehen.

Durch das Know-How der Raffinerietechnick (Texaco) und der Kraftstoffaufbereitung (GM) soll ein Verfahren entwickelt werden, dass es ermöglicht, Benzin innerhalb vom Fahrzeug zu entschwefeln, und somit für Brennstoffzellen verwertbar zu machen.

Offensichtlich will sich GM nicht auf die Großproduktion schwefelfreien Kraftstoffes verlassen, da dies schon das zweite Bündnis dieser Art darstellt.
Zuvor bildetete GM schon mit EXXON ein Bündnis zur Entwicklung eines Benzinreformers.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: bmw320
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Auto, Benzin, GM
Quelle: www.auto.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Ford zahlt Mitarbeitern 10 Millionen Dollar wegen Sexismus und Rassismus
Freiheit im Wohnmobil - Branche ist trotz Dieselskandal zuversichtlich
IAA 2017: Diese Autobauer haben abgesagt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Seyran Ates - Solche Attentate haben durchaus mit dem Islam zu tun
2. Bundesliga: Darmstadt gewinnt gegen den FC St. Pauli
US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?