26.10.01 13:10 Uhr
 168
 

GM - Benzinentschwefelung im Auto

Um die Brennstoffzellenfahrzeuge die mit Benzin betrieben werden sollen früher zur Marktreife zu bringen, wollen General Motors und Chevron Texaco eine mehrjährige Zusammenarbeit eingehen.

Durch das Know-How der Raffinerietechnick (Texaco) und der Kraftstoffaufbereitung (GM) soll ein Verfahren entwickelt werden, dass es ermöglicht, Benzin innerhalb vom Fahrzeug zu entschwefeln, und somit für Brennstoffzellen verwertbar zu machen.

Offensichtlich will sich GM nicht auf die Großproduktion schwefelfreien Kraftstoffes verlassen, da dies schon das zweite Bündnis dieser Art darstellt.
Zuvor bildetete GM schon mit EXXON ein Bündnis zur Entwicklung eines Benzinreformers.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: bmw320
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Auto, Benzin, GM
Quelle: www.auto.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Opel Insignia erstmals komplett ungetarnt
Mobiles Halteverbot: Abschleppen nach 48 Stunden
EU und Verkehrsminister einigen sich auf PKW-Maut: 500 Millionen Euro Einnahmen



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lady Gaga wurde vergewaltigt und leidet an PTSD
Arzt von Astronautenlegende Buzz Aldrin heißt David Bowie
Bochum: Uni-Vergewaltiger geschnappt - Er ist ein Flüchtling


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?