26.10.01 11:12 Uhr
 68
 

Diabetes durch Gemüse?

Australische Wissenschaftler entdeckten bei Gemüse ein Bakterium, das Diabetes auslösen könnte. Das Bakterium Streptomyces stellt das Gift Bafilomycin her und ist auf Gemüse wie Karotten, Zuckerrüben oder Kartoffeln zu finden.

Bafilomycin greift schon in geringster Dosis insulinproduzierende Zellen im Körper des Menschen an und verursacht den Diabetestyp 1.

Meistens bekommen Kinder und Jugendliches Diabetes 1. 4% der Diabeteserkrankungen sind Diabetes 1.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Zwusel
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Diabetes, Gemüse
Quelle: www.wissenschaft.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pakistan: Mädchen geboren, das Herz außerhalb des Körpers trägt
Kubanische Impfung gegen Lungenkrebs nun auch bald in den USA erhältlich
Ärztekammern: Mehr ärztliche Behandlungsfehler in 2016



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nürnberg: Verwirrter 33-Jähriger bedroht Gläubige mit einem Messer
Nürnberg: Verwirrter 33-Jähriger bedroht Gläubige mit Messer
Junger mutmaßlicher Neonazi soll im Knast "vermöbelt" werden - Eltern in Sorge


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?