26.10.01 11:12 Uhr
 68
 

Diabetes durch Gemüse?

Australische Wissenschaftler entdeckten bei Gemüse ein Bakterium, das Diabetes auslösen könnte. Das Bakterium Streptomyces stellt das Gift Bafilomycin her und ist auf Gemüse wie Karotten, Zuckerrüben oder Kartoffeln zu finden.

Bafilomycin greift schon in geringster Dosis insulinproduzierende Zellen im Körper des Menschen an und verursacht den Diabetestyp 1.

Meistens bekommen Kinder und Jugendliches Diabetes 1. 4% der Diabeteserkrankungen sind Diabetes 1.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Zwusel
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Diabetes, Gemüse
Quelle: www.wissenschaft.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Weltweit größte Gesundheitsstudie: Falsche Ernährung verkürzt das Leben
Gesundheitsstudie: Lebenserwartung erhöht sich
Fürth: Pferd darf zu sterbender Frau ins Krankenhaus



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Asylbewerber klettert auf Hohenzollernbrücke
Christian Müller (Pogida): Dingfest gemacht
VG München: Wahlplakate der NPD müssen hängen bleiben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?