26.10.01 08:36 Uhr
 132
 

US - Army unterstützt Entwicklung von Computerspielen

Das 'Institute for Creative Technologies' wird in den nächsten zwei Jahren zwei Computerspiele auf den Markt bringen, die mit finanzieller Unterstützung durch die US Army entstanden sind.

Das 'Training & Doctrine Command' der US Army hat sich zusätzlich an der Spielentwicklung von 'C-Force' (Konsole) und 'CS-12' (PC) beteiligt. Producer der Spiele ist Rob Sears, der bereits an den Spielen Mechcommander und Mechwarrior 3 beteiligt war.

Mit diesen Spielen sollen potentielle Kandidaten für die Armee vorbereitet werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Latrinus
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: USA, Computer, Entwicklung, Computerspiel, Army
Quelle: dailynews.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gerichtsurteil bestätigt: WhatsApp zu nutzen kann strafbar sein
Die Nintendo Switch hat ein Savegame-Problem
EU-Rekordstrafe gegen Google wegen Marktmachtsmissbrauch von 2,42 Milliarden Eur



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Katholische Kirche hält "Ehe für alle" nicht mit christlichen Werten vereinbar
Berlin: Gäste eines Döner-Ladens verprügeln rechtsradikalen "Identitären"
München: Schwarzfahrer widersetzt sich den Sicherheitsbeamten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?