26.10.01 08:19 Uhr
 9
 

Gotthard-Tunnel: Noch immer kein Durchkommen zur Unglücksstelle

Noch immer ist der Durchbruch nicht geschafft. Noch 128 Menschen werden vermisst. Heute soll zuerst die Tunneldecke gesichert werden, damit die Retter nicht von Trümmern verletzt werden.

Zum Brandherd konnte sich bisher aufgrund der Hitze und der Gefahr eines Einsturzes des Tunnels nicht vorgekämft werden.

Abgeordneter Marco Borradori sieht trotzdem in der Sicherheit der Rettungskräfte die oberste Priorität.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: JesusSchmidt
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Unglück, Tunnel
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Noch immer hält der Islamische Staat 3.000 Frauen als Sexsklavinnen gefangen
Wegen G7-Gipfel: Odyssee eines Rettungsschiffes mit Flüchtlingen
Meerbusch: Schamverletzer an Badebereich



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Noch immer hält der Islamische Staat 3.000 Frauen als Sexsklavinnen gefangen
Margot Käßmann: Zwei deutsche Eltern, vier deutsche Großeltern ist brauner Wind
Australien: Bei Ben&Jerry´s nicht mehr zwei Eiskugeln derselben Sorte bestellbar


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?