26.10.01 07:24 Uhr
 1.276
 

Garfield: Amerikanische Wirtschaft nutzt WTC-Anschläge skrupellos aus

Nach Ansicht von Bob Garfield, Kolumnist der Werbe-Fachzeitschrift 'Advertising Age', werden die Terroranschläge auf das WTC von der amerikansichen Wirtschaft skrupellos ausgenutzt, um ihre Produkte zu verkaufen.

So wirbt der Autohersteller Ford neuerdings mit dem Slogan 'Ford Drives America' und mit dem Slogan 'Fashion for America. Shop to show your support' versucht der Veband der Modedesigner aus den Anschlägen Kapital zu ziehen.

Unterstützt werden die Firmen dabei von der Politik. So sagt George W. Bush, dass das Einkaufen amerikanische Patriotenpflicht sei.


WebReporter: sebix
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Wirtschaft, Anschlag, Amerika
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Asylbewerber klettert auf Hohenzollernbrücke
VG München: Wahlplakate der NPD müssen hängen bleiben
Gauland-Aussagen: AfD-Chefin Frauke Petry versteht, "wenn Wähler entsetzt sind"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Asylbewerber klettert auf Hohenzollernbrücke
Christian Müller (Pogida): Dingfest gemacht
VG München: Wahlplakate der NPD müssen hängen bleiben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?