26.10.01 07:12 Uhr
 478
 

Schily will Verbot für Verein islamischer Vereine und Gemeinden

Die 'Bild' berichtet das der Bundesminister Otto Schily sofort nach Aufhebung des Religions-Privilegs die türkische Organisation 'ICCB' von Metin Kaplan verbieten lassen will.

Metin Kaplan, auch der 'Kalif von Köln' genannt, soll Kontakt zu Osama bin Laden gehalten haben, berichtet die Zeitung weiter. Kaplan ist im Moment aus dem Verkehr gezogen und sitzt eine vierjährige Haftstrafe ab.

Über die Abschaffung des Religions-Privilegs wird im Bundesrat am 30.11.2001 abschließend beraten. Dies könnte das Aus für Kaplans Verein islamischer Vereine und Gemeinden bedeuten.


WebReporter: grafikwelt
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Verbot, Verein, Gemeinde
Quelle: afp.sharelook.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Weniger Wählerstimmen: SPD und CDU verlieren Millionen bei Parteifinanzierung
Thüringen: AfD-Beobachtung durch Verfassungsschutz nicht ausgeschlossen
Florida: Wegen Rede von Rechtsnationalist Richard Spencer Notstand ausgerufen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Singen: Mann droht bei Arzt mit Selbstmord, damit er schneller behandelt wird
Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"
Berlin: "Krispy Kebab" schenkt Obdachlosem ein Jahr kostenlose Döner


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?