26.10.01 07:12 Uhr
 478
 

Schily will Verbot für Verein islamischer Vereine und Gemeinden

Die 'Bild' berichtet das der Bundesminister Otto Schily sofort nach Aufhebung des Religions-Privilegs die türkische Organisation 'ICCB' von Metin Kaplan verbieten lassen will.

Metin Kaplan, auch der 'Kalif von Köln' genannt, soll Kontakt zu Osama bin Laden gehalten haben, berichtet die Zeitung weiter. Kaplan ist im Moment aus dem Verkehr gezogen und sitzt eine vierjährige Haftstrafe ab.

Über die Abschaffung des Religions-Privilegs wird im Bundesrat am 30.11.2001 abschließend beraten. Dies könnte das Aus für Kaplans Verein islamischer Vereine und Gemeinden bedeuten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: grafikwelt
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Verbot, Verein, Gemeinde
Quelle: afp.sharelook.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

CDU Leitantrag: Kehrtwende gegen Schlepperbanden
Es wird eng für unerwünschte Flüchtlinge - Deutschland plant Internierungslager
Sachsen: Innenminister Ulbig stellt Lagebericht Asyl vor



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

In ihren Heimatländern würde den Vergewaltigern die Todesstrafe drohen
Soziale Netzwerke wollen gemeinsam Terrorpropaganda aufspüren
Skisport: Kreuzbandriss bedeutet für Thomas Fanara das Ende der Saison


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?