26.10.01 00:33 Uhr
 26
 

Ecuador: Deutsche Lehrerin der Humboldt- Gesellschaft wurde getötet

Eine deutsche Lehrerin ist im südamerikanischen Ecuador tot aufgefunden worden. Die Frau war dort als Lehrerin für die Humboldt- Gesellschaft in Ecuador tätig.

Die Lehrerin hielt sich bereits seit zwanzig Jahren in Ecuadors Hauptstadt Quito auf. Über mögliche Täter liegen zur Zeit keine Hinweise vor.


WebReporter: swaggy
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Deutsch, Lehrer, Gesellschaft, Ecuador
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweiz: Zwei Menschen in Zürich auf offener Straße erschossen
Nordrhein-Westfalen: Mann nach Kneipenstreit schwer verletzt
Österreich: Mann tötet Bruder und Schwester mit Küchenbeil



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweiz: Zwei Menschen in Zürich auf offener Straße erschossen
Olympia 2018: Eishockey-Silber für Deutschland
Nordrhein-Westfalen: Mann nach Kneipenstreit schwer verletzt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?