25.10.01 22:09 Uhr
 30
 

Kardiologen behaupten: Angst vor Terrorismus ist gut für das Herz

Nach Ansicht einiger Doktoren, vermindere die Angst vor terroristischen Anschlägen das Herzinfarktrisiko. Angst erzeuge ein ungutes Gefühl, erhöhe aber den Überlebenswillen. Experten wollen diese Behauptung an Studien zu Kriegszeiten belegen.


Aussetzer des Herzens seien in dieser Ausnahmesituation deutlich gesunken. In den Niederlanden fiel im 2. Weltkrieg die Rate der Herzattacken, was sich Doktoren zu dieser Zeit nicht erklären konnten.


Nun nimmt man an, daß Furcht einen Selbsterhaltungsinstinkt weckt, während Wut Krankheit verursacht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: nülsbüls
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Terror, Angst, Herz, Terrorismus
Quelle: www.ananova.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Flüchtlinge sehen in Smartphone einen "Freund auf der Flucht"
Gleichgeschlechtliche Eltern beeinflussen nicht sexuelle Orientierung von Kinder
Forscher bringen Schimpansen das Spiel "Schere, Stein, Papier" bei



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror in Barcelona: Mindestens 13 Tote
Terroranschlag in Barcelona: Verletzte und Tote
Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?