25.10.01 21:40 Uhr
 98
 

Entstellter Frau wird "Ersatznase" auf Arm gepflanzt

Schottische Chirurgen wollen einer an der entstellenden Wasserkrebs-Krankheit leidenden Nigerianerin ein neues Gesicht 'schenken'.

Aus Knochen und Knorpelsubstanz gedenken die Experten aus Aberdeen im nächsten Monat ein Grundgerüst für eine Nase zu schaffen,die sich auf dem Arm der Frau entwickeln soll.

Die schreckliche Gewebekrankheit läßt das ganze Gesicht in nicht seltenen Fällen förmlich zerfallen. Ungefähr 500.000 afrikanische Kinder werden jährlich von ihr befallen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: timjonas
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Frau, Ersatz, Arm
Quelle: www.ananova.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dortmund: Studiengang "Flüchtlingshilfe" ins Leben gerufen
US-Forscher stellen Sperma-Check per Smartphone vor
Kinderwunsch: Tausende Frauen kaufen Eizellen im Ausland



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Hund Schnauze mit Isolierband zugeklebt - Fünf Jahre Haft für Tierquäler
Gülen-Anhänger in Deutschland:Bundesanwaltschaft prüft wegen türkischer Spionage
Peine: Straßenkrawalle unter Flüchtlingen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?