25.10.01 20:16 Uhr
 2
 

Mehr Gewinn bei SEB AG

Die SEB AG, die ehemalige BfG Bank, konnte in denersten neun Monaten 2001 nach schwedischer Rechnungslegung ein Nettoergebnis von 101 Mio. Euro erzielen. Damit wurde das Ergebnis der vergleichbaren Vorjahresperiode um 13 Prozent übertroffen. Damals wurden 89 Mio. Euro verdient.

Weitere Fortschritte wurden bei der Reduzierung derKosten erreicht. Die Gesamtkosten gingen im Vergleich zu den ersten neun Monaten des Vorjahres um 9 Prozent auf 432 Mio. Euro zurück.Während sich die Personalkosten um 7 Prozent auf 239 Mio. Euroverringerten, sanken die Sachkosten um 12 Prozent auf 193 Mio. Euro.

Der schwedische Finanzdienstleistungskonzerns SEB (SkandinaviskaEnskilda Banken) betreut rund vier Millionen Kunden, darunter eine Million e-Banking-Kunden und beschäftigt 21.000 Mitarbeiter. Ende2000 übernahm SEB die BfG Bank AG, die im April 2001 in SEB AG umfirmierte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Gewinn
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Arbeitsagentur verschwendet Millionen Euro bei Deutschkursen für Flüchtlinge
Kolibakterien in Edelpilzkäse entdeckt: Rückruf von Roquefort
Haribo startet Produktion in den USA: Fabrikbau im Bundesstaat Wisconin



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Gericht genehmigt Namensänderung von Nazi-Fan in Adolf Hitler
"Nicht zumutbar": Pflichtverteidiger wollen Beate Zschäpe nicht mehr vertreten
USA: Städte verweigern Donald Trump Hilfe bei Ausweisung illegaler Einwanderer


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?