25.10.01 18:25 Uhr
 42
 

Türkei: Polizist hat seinen Chef im Streit um Urlaub getötet

Ein türkischer Polizist aus der südtürkischen Stadt Antalya muss nun 30 Jahre ins Zuchthaus, weil er seinen Chef im Streit um seinen ganzen Jahresurlaub erschossen hat.

Das türkische Gericht begründete dieses milde Urteil mit den Worten, dass der Polizist von seinem Vorgesetzten „leicht gereizt“ worden sei.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: vette
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Türkei, Chef, Streit, Polizist, Urlaub, Türke
Quelle: www2.e110.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Wie Wilde!: 19 Tage altes Baby vom deutschen Vater zu Tode gefickt
Düsseldorf: "König der Taschendiebe" nach Marokko abgeschoben



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kindersex ade?: Manche Nazis würden gerne auch mal Sex mit einer echten Frau haben
Abartig: Deutschland/Tschehien - Deutsche kaufen Säuglinge für Sex!
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?