25.10.01 18:00 Uhr
 50
 

Wenn in Kanada Bären geschossen werden, sind die Deutschen vorne dabei

An zweiter Stelle stehen die deutschen Jäger, die Urlaub in Kanada machen, um die bedrohten Grizzlys abzuschießen. Eine Safari inklusive eines toten Bären kostet 10.000 DM.

Tierschützer fordern nun den Stopp von der Einfuhr privater Jagdtrophäen, um die gefährdeten Grizzlys zu schützen. Es wurde bereits in Kanada ein Verbot der Jagd auf Grizzlys eingeführt, doch unter der neuen Regierung wieder abgeschafft.

Es ist legal, private Trophäen nach Deutschland einzuführen. Doch wenn man Trophäen für den Verkauf einführt, ist dies strafbar.


ANZEIGE  
WebReporter: Piaggio
Rubrik:   Regionen
Schlagworte: Deutsch, Kanada
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand
Der Osten hetzt gegen Flüchtlinge, meint aber die Deutschen.
Al Pacino ist weniger homophob, als der deutsche Hip Hop


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?