25.10.01 17:17 Uhr
 26
 

Foo Fighter zieht Hut vor QOTSA

Foo Fighter-Chef Dave Grohl ist zur Zeit mit den Queens Of The Stone Age im Studio, um deren neues Album einzuspielen. Grohl scheint von der Arbeit der Wüstenköniginnen schwer beeindruckt. So verriet er in einem Interview, dass dieses Longplayer-Material das beste sei, das er jemals gespielt habe.

'Dieses Album ist zehnmal härter als alles, was die Band vorher abgeliefert hat', so Grohl. 'Ich war ein großer Kyuss-Fan. Als 'Blues For The Red Sun' veröffentlicht wurde, hörte ich es mir mindestens dreimal am Tag an.' 'Songs For The Deaf' soll das neue Q.O.T.S.A.-Werk heißen, ein Release-Datum gibt es bislang allerdings noch nicht.
Auch die Foo Fighters arbeiten derzeit an einem neuen Studio-Album. Es soll 2002 in die Läden kommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: docrock.de
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Hut
Quelle: www.docrock.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Apple mit Kampfansage an Netflix - jetzt streamt Apple auch Serien
Netflix: Trailer zur neuen Horror-Comedy-Serie mit Drew Barrymore erschienen
Emma Watson lehnte aus Prinzip ab, Aschenputtel zu spielen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Apple mit Kampfansage an Netflix - jetzt streamt Apple auch Serien
Drei islamistische Gefährder vom Radar der Behörden verschwunden
Köln/Deutz: Rechte anti-Islam Demonstranten nennen sich selbst "Nazis"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?