25.10.01 16:47 Uhr
 195
 

Makaberer Skandalsong "Come, Mr.Taliban" sorgt für Aufregung

Die amerikanische Unterhaltungsindustrie entwickelte nach den Terroranschlägen auf das WTC ganz unterschiedliche Arten von Solidarität.

Einige Musikgruppen beteiligten sich an Benefizkonzerten zugunsten der Terroropfer, andere gaben Konzerte für die Kinder in Afghanistan, doch es gibt auch provokante Versionen der Trauer seitens der USA.

So entwickelte die Website madblast.com einen Song bei dem das Lied 'Day-O' von George Bush gemeinsam mit US_Verteidigungsminister Rumsfeld in einer neuen Version dargestellt wird.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mixedmusic
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Skandal, Taliban, Aufregung
Quelle: www.laut.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Rogue One - A Star Wars Story" - das erwartet uns
Social-Media-Auszeit für Model Gigi Hadid
Donald Trump bleibt auch als US-Präsident Produzent von Reality-TV-Shows



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paul Verhoeven wird Präsident der Jury der "Berlinale"
Nicht chic: Aggressive Steuervermeidung durch Inditex (Zara-Modekette)
FC Bayern München um drei Millionen Euro erpresst - "Besenstielräuber" gesteht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?