25.10.01 16:12 Uhr
 2
 

Chevron: Q3-Gewinn fällt geringer aus

Die Chevron Corp., der zweitgrößte Ölkonzern in den USA, meldete am Donnerstag geringere Gewinne im dritten Quartal, was auf niedrige Rohölpreise zurückzuführen ist, welche wiederum durch die schwache Nachfrage gefördert wurden.

Der Nettogewinn fiel von 1,531 Mrd. Dollar bzw. 2,35 Dollar pro Aktie im Vorjahr auf nun 1,168 Mrd. Dollar bzw. 1,82 Dollar pro Aktie. Der Umsatz ging von 13,6 Mrd. Dollar im Vorjahr auf 11,9 Mrd. Dollar zurück.

Chevron hat Anfang des Monats die Übernahme der Texaco Inc., dem drittgrößten Ölkonzern in den USA, abgeschlossen. Die nun entstehende ChevronTexaco Corp. bleibt jedoch weiterhin die Nr. 2 der US-Ölkonzerne hinter Exxon Mobil.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Gewinn
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsches Stromnetz zu schlecht für E-Autos
Fernsehen/Radio: Öffentlich rechtliche Anstalten planen Erhöhung des Beitrages
Gaspreise in Deutschland auf dem niedrigsten Stand seit 2005



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terrorismus und Islam hängen zusammen
Deutsches Stromnetz zu schlecht für E-Autos
Fernsehen/Radio: Öffentlich rechtliche Anstalten planen Erhöhung des Beitrages


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?