25.10.01 15:18 Uhr
 2
 

AIG: Gewinn durch Schadensausgleich belastet

Die American International Group (AIG) Inc., die weltgrößte Versicherung nach Marktkapitalisierung, meldete am Donnerstag, dass ihr Nettogewinn um 81 Prozent eingebrochen ist, was hohe Schadensausgleichs-Forderungen aufgrund der Zerstörung des WTC sowie Sonderbelastungen für die American General-Übernahme zurückzuführen ist.

Der Nettogewinn belief sich auf 326,8 Mio. Dollar bzw. 12 Cents pro Aktie. Im Vorjahr lag der Gewinn noch bei 1,7 Mrd. Dollar bzw. 65 Cents pro Aktie. Analysten hatten mit einem Gewinn von 55 Cents pro Aktie gerechnet.

Die Aktie von AIG verliert vorbörslich von 83,80 Dollar auf derzeit 83,30 Dollar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Gewinn, Schaden
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Night Tube fährt nun 24 Stunden am Tag
Iran: Landeswährung bald nicht mehr Rial, sondern Toman
Donald Trump stieß bereits im Juni alle seine Aktien ab



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Punkte in Flensburg jetzt jederzeit online einsehen
Geldstrafe für Mutter von Nathalie Volk: Lehrerin schwänzte Dschungelcamp
Urteil: Unternehmen müssen auch vollen Rundfunkbeitrag bezahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?