25.10.01 12:18 Uhr
 333
 

E-Mail sollen abgefangen werden - Nach der Sicherheitsverordnung

Wie schon berichtet ist gestern eine neue Verordnung zur Bekämpfung der Kriminalität verabschiedet worden. Danach können E-Mails abgefangen werden. Die Industrie wettert dagegen und sieht Milliarden Kosten auf sie zu kommen.

Man will so auch die andere Kriminalität wie Betrug mit Kreditkarten, Kinderpornografie und rechte Internetseiten bekämpfen. In Amerika war das FBI kritisiert worden, nachdem man ein Programm 'Carnivore' bei Providern installiert hatte.

Die Verordnung trifft in Deutschland hauptsächlich die Telekom, für kleine Anbieter gibt es Ausnahmeregelungen. Nach Angaben von Bitkom könne man mit der Verordnung in Deutschland leben.


WebReporter: !Sonnyboy
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Sicherheit, E-Mail, Mail
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Britischer rechtsextremer Anführer outet sich: Jüdische Herkunft und homosexuell
Margaret-Thatcher-Briefing zum Thema Punk-Musik aufgetaucht
Moderatorin Xenia Sobtschak will russische Präsidentin werden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Eislingen: FDP-Politikerin und zwei weitere Personen tot in Tiefgarage gefunden
"Detective Pikachu"-Film wird kommendes Jahr gedreht
V-Mann der Polizei soll Islamisten zu Anschlägen angestiftet haben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?