25.10.01 10:37 Uhr
 735
 

Porsche setzt weiterhin auf Uusikaupunki

Porsche sieht den Vertrag mit Valmet Automotive als sichere Basis für einen Wachstumskurs an und verlängert nun den eigentlich nur bis 2004 laufenden Vertrag bis 2008 - mit Option auf 2011.

Der 1996 als zweites Standbein eingeführte Porsche Boxster war auf Anhieb so erfolgreich, dass sich Porsche dringendst nach zusätzlichen Produktionskapazitäten umsehen musste - und sie im finnischen Uusikaupunki fand.

Von 28.457 Boxster im Geschäftsjahr 2000/2001 (31.7) wurden 23.294 Stück in finnischen Uusikaupunki von Valmet Automotive gefertigt. Dabei liefert Porsche lediglich den fertigen Motor, den Rohbau, Lackierung und Finish sind der Part von Valmet.


WebReporter: bmw320
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Porsche
Quelle: www.autobild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Genfer Autosalon 2018: Der Mercedes-AMG GT4 auf Erprobungstour
Richtgeschwindigkeit auf Autobahnen: Das gilt wirklich
Diesel-Debatte: Urteil kommt am 22. Februar



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweiz: Schluchtenschwulis für Rundfunksteuer
Syrien: Lage verschärft sich drastisch, Türkei bombardiert syrische Truppen
Olympia: Deutsche Eishockeymannschaft erreicht das Viertelfinale


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?