25.10.01 10:37 Uhr
 735
 

Porsche setzt weiterhin auf Uusikaupunki

Porsche sieht den Vertrag mit Valmet Automotive als sichere Basis für einen Wachstumskurs an und verlängert nun den eigentlich nur bis 2004 laufenden Vertrag bis 2008 - mit Option auf 2011.

Der 1996 als zweites Standbein eingeführte Porsche Boxster war auf Anhieb so erfolgreich, dass sich Porsche dringendst nach zusätzlichen Produktionskapazitäten umsehen musste - und sie im finnischen Uusikaupunki fand.

Von 28.457 Boxster im Geschäftsjahr 2000/2001 (31.7) wurden 23.294 Stück in finnischen Uusikaupunki von Valmet Automotive gefertigt. Dabei liefert Porsche lediglich den fertigen Motor, den Rohbau, Lackierung und Finish sind der Part von Valmet.


WebReporter: bmw320
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Porsche
Quelle: www.autobild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue Audis für die Bayern-Kicker
Ab sofort härtere Strafen in Sachen Rettungsgasse, Handy am Steuer uvm.
Neue Gesetze und Regelungen 2018 (Kfz-Steuer, Winterreifen, eCall)



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?