25.10.01 02:16 Uhr
 1.266
 

Geheimnisvoller Sarg in München zu sehen

Noch bis zum 6. Januar 2002 kann man im Ägyptischen Museum in München den Goldenen Sarg, dessen Herkunft leider immer noch nicht vollständig geklärt ist, bewundern.

Bislang hielt man den Sarg für die letzte Ruhestätte von Echnaton, dem Gemahl der Nofretete. Inschriften weisen aber auf die alte Götterwelt hin, während Echnaton an den Sonnengott Aton glaubte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: prinzeßchen
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: München, Geheimnis, Sarg
Quelle: www.kunstmarkt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fidel Castro auf Kuba beerdigt: Tausende nehmen Abschied
Literaturnobelpreis: Bob Dylan lässt Rede vorlesen, Patti Smith wird Song singen
"Bad Sex"-Award geht an Autor Erri de Luca: Penis als Brett am Bauch beschrieben



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Politiker warnen vor Stimmungsmache und Hetze gegen Flüchtlinge
Fußball/1. Bundesliga: Darmstadt 98 entlässt Trainer Norbert Meier
"Tagesschau" berichtet nun doch über Mord an Freiburger Studentin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?