24.10.01 23:01 Uhr
 66
 

Türkei: Nach 75 Jahren: Neues Zivilrecht für die EU-Aufnahme

Neben dem Recht der Frau nach der Scheidung 50% des gemeinsamen Besitzes zu bekommen, debattiert man in der Türkei aktuell über weitere grundlegende Reformen. In Ankara ist die Nationalversammlung am Mittwoch deswegen zusammengetreten.

Die Rechte der Frau stehen hier im Vordergrund, so zum Beispiel kann sie nach erfolgreicher Absegnung der Bestimmungen auch frei wählen, ob sie arbeiten will oder nicht. Nach geltendem Recht bestimmt dies noch der Mann.

Wenn alles gut verläuft, wird Ende des Monats darüber abgestimmt und Januar 2002 wird das neue Recht in Kraft treten.


WebReporter: Intermedi@zone
Rubrik:   Politik
Schlagworte: EU, Türkei, Türke, Aufnahme
Quelle: www.berlinonline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Seniorenrat-Chef vom HSV will Mitglieder der AfD rauswerfen
Schutz bei Terrorangriffen: NRW-Polizei bekommt schusssichere Helme
Alice Weidel sieht Politik-Zeitenwende: "AfD löst die SPD als Volkspartei ab"



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Seniorenrat-Chef vom HSV will Mitglieder der AfD rauswerfen
Zusammenstoß zwischen Kleinflugzeug und Hubschrauber - Vier Tote
Sportgericht: FC Bayern München zu 52.000 Euro Strafe verurteilt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?