24.10.01 22:37 Uhr
 48
 

Tierquälerei: Hunderte Schildkröten, Vögel, Mäuse in Wohnung entdeckt

Die Polizei hat heute in der Wohnung einer 40-Jährigen Wienerin über 100 zum größten Teil artengeschützte Wasser- und Landschildkröten, ungefähr 200 Vögel und jede Menge freilaufende Mäuse und Ratten entdeckt.

Die Polizei war durch einen Hinweis auf den mysteriösen Tod einer Schildkröte aufmerksam geworden, die die Frau zur Pflege gehalten hatte.

Bei Nachforschungen kam heraus, dass die Frau die Vorsitzende und einziges Mitglied des Vereins 'Turtle Rescue Center' ist, der schon öfters unangenehm aufgefallen war. Die Polizei brachte die Tiere sicher unter und stellte Anzeige gegen die Frau.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: cindymartina
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Wohnung, Vogel, Maus, Schild, Tierquäler, Schildkröte
Quelle: oesterreich.orf.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Erstmals muss ein Chirurg wegen OP-Pfusch lebenslang ins Gefängnis
Erhöhte Messwerte von radioaktivem Jod gemessen: Auch Deutschland betroffen
Behörde prüft Todesfälle durch Homöopathie (USA)



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

CDU-Politiker Reul bezeichnet nennt Martin Schulz "selbstverliebten Egomanen"
CDU-Politiker Reul nennt Martin Schulz "selbstverliebten Egomanen"
EU leitet Ermittlungsverfahren gegen Martin Schulz ein: Zulagen für Mitarbeiter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?