24.10.01 21:49 Uhr
 76
 

Knochenschwund durch Kaffee

Eine dreijährigen Studie mit 489 Frauen zwischen 65 und 77 Jahren, machte Prema B. Rapuri.
Bei Frauen diesen Alters, die über einen halben Liter Kaffee täglich zu sich nahmen, wies die Wirbelsäule Verluste an Knochengewebe um 1,9 % auf.

Gestiegen ist die Knochendichte bei den Frauen, die weniger Kaffee tranken, hier um 1,19 %.
Im höheren Alter wird den Frauen geraten, den Kaffee mit Milch zu mischen.

Die Experten meinen, das Kalzium in der Milch könnte wahrscheinlich vor dem Zerfall der Knochen etwas schützen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Angelsneverdie
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Kaffee, Knochen
Quelle: www.almeda.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gefährlicher Trend: Mini-Armbrust als "Mordwaffe"
USA: Mann fängt 14-Jährige in Freizeitpark auf, die aus Gondel stürzte
US-Professorin entlassen: Nach nordkoreanischer Haft toter Student selbst Schuld



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Benefizspiel Chemnitzer FC gegen Dynamo Dresden wegen Sicherheitsbedenken
Schottland: Neues Unabhängigkeitsreferendum soll erst nach Brexit kommen
Kündigungen bei CNN wegen Fake-News: Donald Trump fühlt sich bestätigt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?